Gästebuch

Hier sehen Sie das obligatorische Gästebuch.
Wir freuen uns über Einträge fast jeglicher Art. Den Rest löschen wir!

Ihr Eintrag in das Gästebuch
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26
Harald neef | 2. Februar 2000 | 11:35 Uhr
Ich war am 29.01.2000 bei euch zu besuch und ich mußte mich ernsthaft zusammenreißen, damit ich keinen Bauchmuskelschaden bekomme. Es war einfach super. Abgesehen von der Artistennummer war der Mario Barth leicht verückt aber einsamme Spitze. Es macht mir immer wieder Spaß zu euch zu kommen. Ich hoffe ich sehe den Mario öfters bei euch. Wäre zumindest sehr schön. Ein Hoch auf Open-Stage!!!!!!!!
fritz | 1. Februar 2000 | 6:40 Uhr
he leute, jetzt bin ich bald wieder zurueck, schoene gruesse an alle from the golden state, direkt aus dem silicon valley. von san fran zurueck nach B wird sicher hart, aber ich freu mich euch alle wieder zusehen. fritz
-name- J-o Yf o- X
#datum->Mittwoch, 19 Januar, 2000 um 23:52:29
#message->-> 19.1.00: Super Abend, wenig Künstler aber hochkarätig!(die Pause hat gefehlt). Ob beim nächsten mal mit "fri entrie" (3x) Kohl schon im Knast sitzt? Kleiner Wehrmutstropfen auf dem Rückweg mit dem Fahrrad: Übler Crash von 2 Autos am Kreuzberg. Zum Glück war die Feuerwehr schon da. Trotzdem wieder brutal in die Realität zurückgeholt worden!
e-mailDoreen | 18. Januar 2000 | 19:59 Uhr
Hallo Ihr Scheinbarkünstler!
Einen genialen unterhaltsamen Abend hab ich letzten Samstag bei Euch erlebt. Ein echter Highlight des Wochenendes!
Macht weiter so; ich komme bestimmt wieder (im Schlepptau dann weitere Freunde und Bekannte).
Würde mich über Eure Programmnotiz oder sonstige Infos freuen,
herzlichst Doreen
e-mailNadesch | 17. Januar 2000 | 23:54 Uhr
Endlich hab auch ich eure Elektronisches Haus entdeckt! Ich lass Euch heftig beglückwünschen zum neuen Jahrtausend und grüsse Euch sonst auch alle aus der Schweiz heraus!
...und wenn nicht alle Stricke reissen, sind wir (U&N) Mitte Februar mal wieder kurz bei Euch am reinschauen! Jepp, und bis dann, Nadja
e-mailj-o Yf o-X | 16. Januar 2000 | 18:34 Uhr
15.1.00 -> Ein netter Abend, trotzdem war die 2. Hälfte gegenüber der 1. etwas seicht.
Euere Forderung "CDU in den Knast" möchte ich hier ausdrücklich unterstützen, aber ob ich "JOSCHKA FOR PRÄSIDENT OF U.S.NATO" auch noch unterschreiben kann? Ich will ja nicht im Marathonlauf zum nächsten Kriegs-Einsatz eilen
e-mailPeter Shub | 13. Januar 2000 | 20:39 Uhr
I premiere new show january 24, 2000 in GOP, Hannover and tomorrow will try out material from new show in Scheinbar. Shit that its in english. I hope no animal ever drills a hole in my brain and lay some eggs because maybe i think i am having a creative idea but its only the eggs hatching.
e-mailHeidi & Lothar | 10. Januar 2000 | 23:59 Uhr
Hallo liebes Scheinbar Team, vielen Dank für Eure neuen Infos zu den Veranstaltungen. Werden es einrichten alsbald pers. zu erscheinen.
Freuen uns auch neue Künstler.
Herzlichst
Heidi & Lothar
Lothar Gröschel | 10. Januar 2000 | 8:08 Uhr
Ich muss sagen, das das "Scheinbar" ein wirklich tolles Erlebnis ist. Alles überschaubar und wirklich gute Darstellungen werden geboten. Wenn ich da nächste Mal wieder in Berlin bin, gehe ich wieder hin!! Weiterhin viel Erfolg!!!!
e-mailmarkus hillmer | 9. Januar 2000 | 2:58 Uhr
als normaler tourist in ballin, dank eures open stages programms einen sehr witzigen abend verbracht, sogar mein töchterchen hat viel gelacht. vielen dank und bleibt so!
e-mailWolfgang Theis | 28. Dezember 1999 | 17:53 Uhr
Märchenhaftes Obsiegen von Meerjungfrauen über Haie,
die Befreiung der Froschkindkeit vom Kaulquappendasein.
Man sehe und staune wie ein Macho die Welt auf Hemden trägt!
Oder hieß das "auf Händen"?
Egal.
Mittwoch bis Samstag gibt's in der Scheinbar was zu verpassen.
Jede Woche.
Jahr ein, Jahr aus.
In diesem und im nächsten Jahrtausend.
e-mailIven Romanow | 26. Dezember 1999 | 14:06 Uhr
Hallo, ich war jetzt das dritte Mal bei Euch und bin jedes Mal auf´s Neue überrascht und beeindruckt von den tollen Programmen. Weiter so !! Ich komme jetzt regelmäßig; aber lieber nicht immer mit INES !!! ;-)
e-mailHeike Brockmann | 3. Dezember 1999 | 17:23 Uhr
Ich bin schon gespannt auf euer neues Programm.
Bitte schickt's mir!
e-mailManuel Malzbender | 22. November 1999 | 16:04 Uhr
Bitte Nachrichten schicken!!!!!!!!!
Danke.
M.
e-mailmelanie Lang | 21. November 1999 | 19:14 Uhr
Für nur 12 DM ein toller Abend !!
Dan | 19. November 1999 | 19:23 Uhr
Hallo Leute,
Obacht geben! Heut kommt einer von der CHAUSSEE DER ENTHUSIASTEN zu euch. Und zwar ich selber. Mal sehen, ob ich es schaffe, ein paar von den Gästen zu verschrecken. Übrigens ist Jochen, der andere ENTHUSIAST, den ihr aus der Scheinbar kennt, mittlerweile zu literarischen Ehren gekommen. Wie, was und wo müsst ihr ihn selber fragen.
P.S.: Hallo Gwendo, falls du irgendwo in Espana das Gästebuch ankucken kannst, dann sag ich hiermit Hallo und einen schönen Gruß von Steffi!
Ahoi
Dan
e-mailMascha Sauskojus | 16. November 1999 | 12:23 Uhr
Ich war am Samstag (13.?) mal wieder bei Euch und habe Tränen gelacht. Eigentlich dachte ich, der Abend wäre gelaufen, doch ein Freund überredete mich, doch noch mitzukommen. Weiter so! Rettet den Frohsinn!!
e-mailTorsten | 13. November 1999 | 13:07 Uhr
An Frau Kraft!!!
Also erstmal wird E-mäil nicht Emäil geschrieben sondern I-mehl, zweitens staune ich, daß Sie in Spandau überhaupt schon verkabelt sind und drittens fand ich das gestern ganz gemein von Ihnen mich einfach, so ganz alleine, ohne irgendjemanden, also sozusagen völlig einsam in der Volkshochschule haben stehen lassen. Man sagte mir Sie haben den Hausmeister verprügelt und sind mit hochgehobenen Rock bis zur U-Bahn gerannt. Falls Sie also an der weiterführung des Esoterischen Trommelworkshops interessiert sind, geben Sie ein Lebenszeichen.
p.s.(Das mit dem Rock hätte ich sehr sexy gefunden, wenn ichs gesehen hätte)
e-mailMarion Kraft | 8. November 1999 | 10:38 Uhr
Gar nicht so einfach aus Spandau eine emäil zu verschicken-wo klebt man die Briefmarke hin? Wie geht es Ihnen? Ich möchte alle grüßen, ganz besonders meine Freundin Gabriele Rose. Haben Sie in Ihrer Bar auch Eierlikör?
gwendolin | 7. November 1999 | 16:09 Uhr
Ich bin grad einen Tag weg und vermisse Euch schon. Viele Grüsse aus der Weltstadt Wiesbaden.
Stefan | 5. November 1999 | 14:53 Uhr
Toll Toll Toll
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26